Academic > History > Download, free read

Sozialstaatlichkeit in der DDR by Dierk Hoffmann download in ePub, pdf, iPad

Mit Ihren Reformen schlug die Regierung eine neue Richtung ein, die sich von der besitzstandsorientierten Linie zur Seite der Arbeitnehmer bewegte. Doch auch in diesem System war ein Agieren von Seiten des Staates notwendig, denn man befand sich im Wettstreit mit dem kapitalistischen Nachbarn.

Nachstehend ein bemerkenswertes

Nachstehend ein bemerkenswertes Zitat. Die wirtschaftliche Stagnation und der Prozess der Enteignung waren Faktoren, die zur Abwanderung bewogen. Satzung und Eintrittsformular ist hier zu finden.

Durch Einsatz der Sowjetarmee kann der Aufstand gewaltsam erfolgreich niedergeschlagen werden. For example, they let us know which features and sections are most popular. Es herrschte Arbeitspflicht und wer sich ihr auch nur drei Monate entzogen hatte, musste mit Freiheitsstrafe bis zu zwei Jahren rechnen. Im November wurden alle Bodenminen entlang der innerdeutschen Grenze beseitigt.

Aber wir leben noch und waren in der Zwischenzeit sehr umtriebig. Besuche zu Weihnachten gestattet. Abweichendes Verhalten wurde betraft.

Die wirtschaftliche Stagnation und der

Unterzeichnung des Abkommens zur wirtschaftlichen und wissenschaftlich-technischen Zusammenarbeit. Um die sozialen Verteilungschancen anzugleichen und das Konfliktpotential abzumildern baute man das Bildungssystem aus, mit dem Ziel, eine Chancengleichheit im Bereich der Ausbildung zu erreichen. Mieten, Kinderbekleidung und Lebensmittel wurden subventioniert.